Achtung: Diese Beiträge könnten mit Humor geschrieben sein!

Freitag, 6. September 2013

Länderspielpause

Zum ersten mal in dieser Saison kommt ein Bundesligafreies Wochenende aufgrund einer Länderspielpause auf uns zu. Das heißt für 7 Spieler des HSV: Abflug zu den Nationalmannschaften. Unter den 7 Länderspiel - Teilnehmern ist auch Hakan Calhanolgu, der für die A Nationalmannschaft der Türkei sein Debüt gibt. Einzige Rothose im Deutschen Kader ist Torhüter Rene Adler.



Als einziger HSV Spieler im Deutschen Nationalteam (es waren schon einmal mehr) bestreiten Rene Adler die beiden Partien gegen Österreich und die Färoer Inseln. Ich schätze mal, er wird gegen die südlichen Nachbarn auf der Bank sitzen und gegen die nordischen Insulaner spielen. Dieses Jahr hat er schon einmal im Tor der Nationalelf gestanden: Es war im Testspiel gegen Frankfreich (1:1). Um so mehr freue ich mich jetzt für Rene, dass er auch bei Punktspielen der DFB Auswahl im Kader steht. Aber wollen wir auch zu den anderen genossen kommen, die sich ein schönes Länderspielwochenende machen, während die anderen HSVer auf dem Trainingsplatz vor dem Stadion unter den Augen von Jarchow, Kreuzer und Fink ein (hartes) Konditionstraining absolvieren. Also, für die t
schechische Mannschaft sind gleich zwei Hamburger nominiert: Jaroslav Drobny als Ersatztorwart und Petr Jiracek, der auch schon bei der EM für die Tschechen spielte. Stürmer Artjoms Rudnevs wird die Bundesligapause in Kreisen der lettsichen Nationalelf verbringen, in der er erstaunlicherweise erst sein zweites und hoffentlich dann auch dritten Länderspiel bestreitet. Hakan Calhanoglu wird wie schon erwähnt bei der türkischen Elf spielen, wo er auch sein Debüt abgibt. Tomas Rincon reißt für 2 Partien von Venezuela nach Südamerika, während Jacques Zoua, der für Kamerun aufläuft, nach Afrika fliegt.

Was war denn sonst noch so los unter der Woche. Wieder irgendwelche Sprüche der Vorständler. Nein, liebe Leute, ein Transfer! Pierre Michael Lassoga wird für ein Jahr von Hertha BSC an den HSV ausgeliehen, im Gegenzug wird Per Cilian Skejbred für ein Jahr an die Hauptstädter ausgeliehen. Ein simpler Tausch.

Dann hätten wers ja!

Alle, die die Ehre haben, am Wochenende für ihre Nationalmannschaften aufzulaufen wünsche ich viel Glück. Und natürlich das wichtigste: Kommt gesund und erfolgreich zurück!

NUR DER HSV


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen